Morgens

Ich wache auf und blicke nach links, Du bist da – Es war kein Traum.

Du streichelst mir über mein Gesicht und gibst mir Wärme für den bevorstehen Tag.

Ich verlasse Dich, aber nicht lang, da Du mich im Herzen begleitet.

Du lässt mich niemals allein – bist immer da.

Jetzt kann ich weiter träumen.

Veröffentlicht von Der Klang der Stille

Aus dem schönen Köthen, nach einer entspannten Kindheit/Jugend nach Hannover gezogen. Hier lebe und arbeite ich als Erzieher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: